Amerika-Panorama

15. Juli 2009

Iowa

Abgelegt unter: Nordamerika, USA — Tags:, , , , , — Remo Nemitz @ 20:40

Iowa wurde nach den Ureinwohnern des Bundesstaates, den Iowa – Indianern benannt. Iowa kam als 29. Bundesstaat im Jahre 1846 zu den Vereinigten Staaten von Amerika. Oft wird der Staat zur Erhaltung des Vermächtnisses des Indianerhäuptlings Black Hawak auch Hawkey State genannt. Der Häuptling war der Führer der Sac-Indianer die nach Iowa umgesiedelt wurden.

In Iowa herrscht die typische Prärielandschaft des amerikanischen Westens vor. Das Klima in Iowa ist feucht und kontinental und ähnelt dem Klima in Mitteleuropa. Einer der Hauptwirtschaftszweige des amerikanischen Bundesstaates ist die Landwirtschaft. Mehr als neunzig Prozent der Fläche des Staates werden für die Landwirtschaft genutzt.

An der Tourismusbranche hat Iowa eher wenig Interesse, aber dennoch werden einige Sehenswürdigkeiten geboten. So sollte man sich das State Capitol von des Moines nicht entgehen lassen. Aber auch das Iowa Historical Museum ist einen Besuch wert. In dem Museum erfährt man alles über die Geschichte Iowas. Unbedingt ansehen, sollte man sich auch das Effigy Mounds National Monument.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zurzeit leider deaktiviert.

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )