Amerika-Panorama

28. Juli 2009

Oklahoma

Abgelegt unter: USA — Tags:, , , , — Remo Nemitz @ 16:08

Oklahoma kam erst ziemlich spät zu der Union der Vereinigten Staaten von Amerika hinzu -  als 46. Bundesstaat im Jahre 1907.
Die Haupteinnahmequelle Oklahomas ist die ölfördernde Industrie, da der amerikanische Bundesstaat über Tausende von Öl- und Erdgasquellen verfügt. Aber auch die Landwirtschaft wird als bedeutend in Oklahoma angesehen.

Touristen kommen in Oklahoma aber auch auf ihre Kosten, da der amerikanische Bundesstaat eine Menge der unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu bieten hat.
So sollte man sich auf keinen Fall die Boston Ave Methodist Church in Tulsa entgehen lassen. Die Ave Methodist Church ist eine alte Methodistenkirche die in der Form einer Kathedrale erbaut worden ist. Sehenswert ist auch das American Indian Village Exhibit. Hier handelt es sich um ein nach gebautes Chickasaw-Dorf, dass als Freilichtmuseum verwendet wird.Ebenfalls eine Besichtigung wert ist das National Symbolic Memorial and Memorial Center. Es wurde zum Gedenken an das Bombenattentat auf das Murrah Federal Building am 19. April 1995 errichtet. Das Bombenattentat in Oklahoma war einer er schwersten in der Geschichte der USA.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack-URL

Die Kommentarfunktion ist zurzeit leider deaktiviert.

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )