Amerika-Panorama

10. August 2009

Tennessee

Abgelegt unter: USA — Tags:, , , , , , — Remo Nemitz @ 18:35

Der amerikanische Bundesstaat Tennesee gehört erst seit 1796 zu der Union der Vereinigten Staaten von Amerika.
Besonders bekannt ist der Bundesstaat wegen seinen dort hergestellten Wiskey Jack Daniels und den Blues.
Aber Tennesse hat nicht nur den Whiskey zu bieten. Es gibt hier ein vielfältiges Angebot der unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu sehen.
So sollte man in Tennessee unbedingt einmal mit der Memphis Queen fahren. Hierbei handelt es sich um einen klassischen Schaufelraddampfer, der auf dem Mississippiriver unterwegs ist.
Sehenswert ist auch die Walnut Creek Bridge. Die Walnut Creek Bridge ist eine Fußgängerbrücke in Chatanooga. Die Brücke wurde 1891 errichtet und hat eine Länge von achthundert Meter.
Ebenfalls interessant wird sicherlich der Besuch des Chucalissa Archaeological Site and Museum. Hierbei handelt es sich um ein rekonstruiertes Indianerdorf aus dem 15. Jahrhundert. Entgehen lassen sollte man sich auf keinen Fall das Tennessee State Museum in Nashville. In diesem Museum erfährt man alles über die Geschichte Tennesees.

9. August 2009

Utah

Abgelegt unter: Allgemein — Tags:, , , , , , — Remo Nemitz @ 18:51

Der amerikanische Bundesstaat Utah wurde nach dem Indianerstamm der Ute benannt, die hier ansässig waren. Ab 1847 wurde das Gebiet Utahs durch die Mormonen besiedelt. Auch heute noch gehört ein großer Teil der Bevölkerung dieser Glaubensrichtung an. 1896 wurde Utah als fünfundvierzigster Bundesstaat in die Union der Vereinigten Staaten von Amerika aufgenommen.
Bei den Touristen ist der amerikanische Bundesstaat Utah vor allem für seine einzigartige Landschaft bekannt. Es gibt hier aber auch noch weitere interessante Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu sehen. So sollte man sich auf keinen Fall den Salt Lake Tempel entgehen lassen. Er ist der bekannteste Tempel der Mormonen und auch der größte. Gebaut wurde der Salt Lake Tempel von 1853 bis 1867 und hat eine Fläche von mehr als 23.000 Quadratmetern.
Sehenswert ist auch der Kennecott Smokestack. Der 370 Meter hohe Schornstein einer Kupferhütte wurde 1978 errichtet. Er gilt bis jetzt als der höchste Schornstein auf der ganzen Welt.

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )